Inka


Name: Inka

Geschlecht: weiblich

Alter: geb. ca. 10.2015

Rasse: Rottweiler-Mischling

Standort: 4690 Schwanenstadt/OÖ

Katzen: Ja

Hunde: Ja

Kinder: Unbekannt

 

Hallo, ich bin die Inka,

ich bin eine wunderhübsche und sehr liebevolle Rottweiler Mix Hündin im besten Alter. Mein Leben war bisher nicht besonders prickelnd, als Welpe wurde ich auf einem Firmengelände gesichtet wo ich mit Mama und Brüderchen herum lief und am nächsten Tag war ich auf einmal komplett alleine. Wo meine Mama und mein Bruder hin sind, kann ich leider nicht sagen... also man nahm mich mit und ich lebte dann bis vor kurzem in einer griechischen Auffangstation im Zwinger. Gemeinsam mit einer weiteren Hündin teilte ich mir einen kleinen Zwinger... 1,5 Jahre lang. Doch das Glück meinte es gut mit mir und ich durfte nun endlich nach ewiger Zeit auf eine Pflegestelle nach Österreich reisen und ich fühle mich so wohl hier, ohne Zwinger!

Ich lebe hier mit 4 Katzen mit denen ich ganz gut zurecht komme, anfangs hatte ich sogar noch Angst, aber das hat sich gelegt und mittlerweile fordere ich sie teilweise sogar zum spielen auf, was nicht sooo gut ankommt wenn man den Größenunterschied bedenkt :) aber wir kommen in jedem Fall super miteinander zurecht.

Ich mag andere Hunde sehr gerne, anfangs bin ich sehr skeptisch weil ich schon einmal sehr schlimm gebissen wurde, allerdings legt sich das schnell und ich genieße die Anwesenheit des anderen Hundes, es gibt mir auch eine gewisse Sicherheit wenn ein zweiter Hund dabei ist. Wir gehen täglich mit 2-3 Hunden spazieren, was ich sehr lustig finde, generell gehe ich wahnsinnig gerne spazieren.

Wie oben schon erwähnt, habe ich in meinem Leben noch nicht viel schönes erlebt, vor allem mit Menschen nicht, das ist der Grund wieso ich anfangs sehr skeptisch und schüchtern bin, was neue, fremde Menschen angeht, ich brauche eine Weile zu verstehen dass man mir nichts tut, aber dann bin ich ein sehr freundlicher, liebevoller und verschmuster Hund.

Meine Pflegemama brauchte nur 1 Tag bis ich ihr vertraut habe und mich von ihr niederschmusen lassen habe, mein Pflegepapa brauchte 2-3 Tage bis ich ihm vertraut habe, alles kein Problem, wenn man den Willen und die Geduld hat. Dafür beglücke ich sie jetzt täglich mit Unmengen an Liebe und Zuneigung, mit meiner großen Freude dass es mir so gut geht und auch spielen tu ich schon mit ihnen.

Für mich wünscht man sich eine Familie bzw. einen Menschen der bereits Erfahrung mit Hunden hat, der die Geduld, Zeit und den Willen hat, mit mir in mein neues Leben zu gehen und mich an die Hand zu nehmen um mir alles zu zeigen und zu lernen. Wichtig ist mir auch dass man auf mich aufpasst, durch meine Angst muss ich draußen unbedingt gut gesichert sein, ich lauf so eigentlich nicht weg aber wenn ich mich erschrecke oder Angst habe... man will es nicht riskieren. Ich bin übrigens absolut KEIN Angstbeisser, ich flüchte lieber ins Haus wenn ich mich fürchte.

Toll wäre vielleicht auch ein zweiter Hund, einer der stabil im Leben steht und mir vieles zeigen kann. Ich bin ein sehr kluges Mädchen, lerne schnell und gut, deswegen könnte ich von einem Hundepartner auch viel lernen. Es ist aber jetzt kein Muss dass bereits ein Hund in meinem neuen Zuhause lebt.

Gibst du mir eine Chance?

 

***Unsere Hunde werden vollständig geimpft, kastriert (abhängig vom Alter), gechipt und entwurmt vermittelt. Auch eine Untersuchung, um Herzwürmer auszuschließen, bekommen sie, somit fällt eine einmalige Aufwandsentschädigung an, die individuell angepasst ist!

Wir vermitteln nach positiver Vorkontrolle (Vorbesuch um sich kennen zu lernen, um zu schauen ob es für das jeweilige Tier passt und um alle Fragen zu beantworten) und Schutzvertrag.***

 

~ Die Schutzgebühr kommt unseren nächsten Notfellchen/Schützlingen zugute ~