Akasa


Name: Akasa

Geschlecht: weiblich

Alter: geb. ca. 08.2016

Rasse: Mix

Haltung: Freigang

 

Ich befinde mich in 5600 St. Johann im Pongau auf meiner Pflegestelle.

Ich bin geboren in Rumänien.

 

Kinder: Kenne ich - mag es aber lieber etwas ruhiger

Hunde: Kenne ich - mag es aber lieber etwas ruhiger

Katzen: Kenne ich


Guten Tag, Akasa mein Name, ich freue mich, dass du mich gefunden hast!

 

Ich bin eine ehemalige Streunerkatze aus Rumänien.
Aufmerksam wurde man auf mich, weil ich im Keller eines Mehrparteienhauses meine Kitten zur Welt brachte, der einzige Unterschlupf, der mir sicher genug schien, um meine Babys zu bekommen.

Leider war der Ort eher suboptimal, denn es war kalt, dreckig und feucht hier...

Nachdem man mich bemerkt hatte, übernahm man meine Kitten ins Tierheim und mich kastrierte man. Da ich vor Ort gut versorgt wurde von den Anwohnern und dann auch einen tollen Unterschlupf bekam, entschied man, dass ich weiterhin draußen leben durfte, ich war nämlich sehr gerne draußen und legte nicht besonders viel Wert darauf, drinnen zu sein.

 

Nach ca. 2 Jahren, die super funktioniert hatten, fand mich mein Zweibeiner, der mich täglich versorgte, draußen eher apathisch auf.

Ich war fix und fertig, das merkte man total, wodurch ich dann gesichert und zum Tierarzt gebracht wurde.

Nach einigen Untersuchungen stellte man fest, dass ich ein Problem mit meinen Nieren habe... chronische Niereninsuffizienz, kurz gesagt CNI...

 

Mittlerweile lebe ich in Österreich auf meiner Pflegestelle und mein gesundheitlicher Zustand hat sich sehr gebessert.

CNI wird mich allerdings immer begleiten, mein ganzes Leben lang, und deshalb benötige ich auch mein ganzes Leben lang Medikamente.

Wichtig ist noch zu wissen, ich bin keine Schmusekatze, lege nach wie vor eher weniger Wert auf die Gesellschaft der Zweibeiner, habe aber auch kein Problem mit ihnen, solange ich meine Ruhe habe.

Ich lasse mich gerne mal streicheln, entscheide aber gerne selbst wann das ist, ansonsten genieße ich meinen Frieden, ohne betüdelt zu werden, bin aber generell eine ganz liebe und ruhige Mieze.

 

Wünschen würde ich mir für meine Zukunft ein Zuhause mit gesichertem oder ungesichertem Freigang, allerdings mit einer langen Eingewöhnungszeit, denn ich brauche einige Zeit, um Vertrauen zu fassen, und bevor ich in die Welt rausgehe, muss ich dieses Vertrauen zu meinen Zweibeinern haben.

Ich liebe es, in der Sonne und an der frischen Luft zu liegen, bin einfach gerne draußen und da ich ja auch generell von draußen komme, vermisse ich den Freigang sehr.

 

Ich weiß, es wird nicht leicht sein für mich ein passendes Zuhause zu finden und Zweibeiner, die mich adoptieren möchten, aber ich hoffe trotzdem, dass es diese Menschen überhaupt gibt!

Menschen, die Verständnis für mich, meinen Charakter und meine Erkrankung haben, und die mir trotz allem ein liebevolles Zuhause schenken möchten.

Ebenfalls würde ich mir eine Katze in ca. meinem Alter wünschen, die ebenfalls wie ich eher ruhig und unaufdringlich ist!

 

Gerne kannst du mich jederzeit besuchen und kennenlernen!

 

Schöne Katzengrüße, eure Akasa ♥

 


Aufgrund der Tatsache, dass Katzen bewiesenermaßen sehr soziale Tiere sind und für ein artgerechtes Leben einen Partner benötigen, wird diese Katze nicht in Einzelhaltung vermittelt. Wir bitten um Verständnis!

 

Infos: https://www.katzen-fieber.de/einzelhaltung-katzen.php


***Unsere Katzen werden vollständig geimpft, kastriert (ab 6 Monaten), gechipt und entwurmt vermittelt, somit fällt eine einmalige Aufwandsentschädigung an, die individuell angepasst ist.

 

Wir vermitteln nach positivem Erstgespräch (Vorbesuch um sich kennen zu lernen, um zu schauen ob es für das jeweilige Tier passt und um alle Fragen zu beantworten) und mit Übernahmevertrag!***

 

~ Der Unkostenbeitrag kommt zu 100% unseren nächsten Notfellchen/ Schützlingen zugute ~