Alena


Name: Alena

Geschlecht: weiblich

Alter: geb. ca. 02.2021

Rasse: voraussichtlich mittlerer Herdenschutzhund/Hirtenhund-Mischling

(ca. 55cm Schulterhöhe)

 

Ich befinde mich aktuell in Gălășești (Rumänien)  im Tierheim.

Ich bin geboren in Rumänien.

 

Kinder: Kenne ich -  Mag es aber lieber etwas ruhiger

Hunde: Mag ich

Katzen: Kenne ich - finde ich aber etwas gruselig


Hallöchen, ich bin die süße Alena, schön dass du da bist!

 

Ich bin der Nachwuchs einer ehemaligen Streunerin.

Meine Mama, mein Bruder und ich sind bei einem Gemeindeamt in Rumänien herumgestreunt und die Leute dort haben dann das Tierheim verständigt, da man nicht wollte, dass die Hundefänger uns vielleicht fangen und uns in einen Public Shelter bringen.

Meine Mama ist leider sehr schüchtern und konnte nur mit viel Aufwand und einer Sedierpaste vom Tierarzt gesichert werden.

Wir waren da schon pflegeleichter und haben uns bereitwillig "einsammeln" lassen *hihi*

 

Mittlerweile lebe ich mit meiner Mama, mein Bruder hat seit längerem ein eigenes Zuhause, im Tierheim und ich bin nach anfänglicher Unsicherheit richtig aufgeblüht. Man nimmt an, dass in uns ein Herdenschutzhund oder ein anatolischer Hirtenhund stecken könnte. Genau kann man das nicht sagen, da wir ja unseren Papa gar nicht kennen, aber rein optisch betrachtet ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass es so ist.

 

Ich bin ein junghundtypisch verspieltes, anfangs sehr unsicheres und schüchternes, aber liebevolles und aktives Knuddelbärchen und genieße es sehr, wenn man mir Aufmerksamkeit und Zuneigung schenkt, vorausgesetzt ich habe bereits Vertauen zu den Menschen gefasst.

Mit Fremden brauche ich Zeit und Geduld, das kann auch schon länger dauern. Ich lasse mich von Fremden nicht anfassen und gehe auch nur mit Sicherheitsabstand vorbei, bei meinen Pflegerinnen ist das schon anders, die liebe ich sehr, denn sie kenne ich auch schon eine Weile und weiß, dass mir nichts passiert. Ich brauche einfach jemanden, der mir den Raum gibt mich in meinem Tempo anzugewöhnen, egal wie schnell das sein wird.

Mit den vielen anderen Hunden hier habe ich überhaupt kein Problem, die Katzen durfte ich auch schon kennenlernen, ich kann sagen ich hab sie nicht gefressen *hihi* aber hatte große Angst, dass sie mich fressen. Also die waren mir nicht geheuer.

 

Meine Tage verbringe mich mit meiner Mama und unserem Hundefreund Emil. Wenn unsere Freilaufzeit ist, laufen wir oft um die Wette, toben herum und genießen einfach die Zeit!

 

In meinem zukünftigen Zuhause wünsche ich mir eine hundeerfahrene Familie, am besten eine Familie die Erfahrung mit Angsthunden hat, die mir das kleine Hunde 1x1 beibringt, denn ich kenne noch nicht viele Dinge oder Geräusche, außer die, die ich im Tierheim regelmäßig höre und sehe. 

Menschen, die viel Zeit, Liebe und Geduld für mich haben, das wäre toll!
Ein Zweithund wäre für mich auch ganz toll, einer der mir Sicherheit gibt und mir das neue Leben in meiner Sprache ganz behutsam zeigt!

Ich würde lieber auf dem Land leben, wo es etwas ruhiger ist, den Stadtlärm kenne ich nämlich nicht und denke, dass mich das auch stressen würde. 

 

Vielleicht bist du ja mein zukünftiger, perfekter Zweibeiner?

 

Viele Nasenbussis, euer Alena ♥


***Unsere Hunde werden vollständig geimpft, kastriert (abhängig vom Alter), gechipt und entwurmt vermittelt, somit fällt eine einmalige Aufwandsentschädigung an, die individuell angepasst ist!

 

Wir vermitteln nach positivem Erstgespräch (Vorbesuch, um sich kennen zu lernen, um zu schauen, ob es für das jeweilige Tier passt und um alle Fragen zu beantworten) und mit Übernahmevertrag.***

 

 

~ Der Unkostenbeitrag kommt zu 100% unseren nächsten Notfellchen/Schützlingen zugute. ~