Kastrationspate


Als Kastrationspate übernimmt man die Kosten für die Kastration bei einem oder mehreren unserer Tiere.

 

Kastration ist wichtig und verhindert das unkontrollierte Vermehren von Tieren. Es gibt schon genug Tierleid und Tiere auf dieser Welt, die ein Zuhause suchen, da muss es nicht sein, dass man Tiere "nachproduziert". 

 

Die Kastration ist ein wichtiger Punkt im Tierschutz und hat, abgesehen von der Vermehrung, auch einen wichtigen gesundheitlichen Aspekt. So vermindert man bei Hündinnen oder Katzen die bösartige Veränderung der inneren Geschlechtsorgane wie Eierstöcke und Gebärmutter auf ein Minimum. Gebärmuttervereiterungen sind eine der schmerzhaftesten und häufigsten Erkrankungen von unkastrierten Hündinnen und Katzen. 

 

Bei Rüden vermindert die Kastration das Risiko für Hodentumore oder Prostataerkrankungen.

 

Kostenpunkt: 

Als Kastrationspate hat man einmalig pro Hund/Katze die Möglichkeit zu unterstützen, man kann aber natürlich bei mehreren Hunden oder Katzen als Pate helfen.

Die einmaligen Kosten belaufen sich auf € 36 pro Tier, egal ob männlich oder weiblich, Katze oder Hund.

 

Am besten einfach direkt Kontakt mit uns per PN aufnehmen oder über menschenfuertieregrenzenlos@outlook.com 

 

Werde Teil der Veränderung


Download
Kastrationspatenurkunde Muster
Kastrationspatenurkunde Muster.pdf
Adobe Acrobat Dokument 196.3 KB