Rex


Ich bin der kleine Rex, ich bin ein geretteter Hund aus Rumänien. 

 

Meine Geschichte ist eigentlich sehr traurig und unverständlich. 

 

Eigentlich hatte ich ein Zuhause, durfte dort aber nie ins Haus, sondern musste, seit ich ein Baby bin, immer draußen leben in meiner Hundehütte, die nebenbei bemerkt voller Flöhe war. 

 

Meine Besitzerin nahm mich nie irgendwohin mit und so musste ich auch jedes Mal, wenn sie über den Winter zu ihrem Sohn fuhr, alleine zurückbleiben ... 3-4 Monate lang, vollkommen alleine. 

 

Die Nachbarn fütterten mich einmal am Tag und gingen dann wieder, das war mein einziger Kontakt zu den Menschen. Den Rest der Zeit lief ich alleine durch den Garten und so verstrich der Tag. 

 

Mein Glück war, dass einer meiner Nachbarn eine tolle Tierschützerin ist, die ein eigenes Tierheim (das Center) führt. Dort schnupperte ich immer mit den Hunden auf der anderen Seite unter dem Zaun zusammen. 

 

Die Tierschützerin kontaktierte das Team von Menschen für Tiere grenzenlos und erzählte meine Geschichte, bat darum, für mich ein neues Zuhause zu finden. 

 

Nun lebe ich bei meiner super Besitzerin, die mich sehr liebt. Eine kleine Chihuahua Hündin ist auch in meiner Familie und ich verstehe mich super mit ihr.