Rami

Hallo, ich bin Opi Rami und ein geretteter Hund aus Rumänien. 

 

Man hat mich auf der Straße gefunden, ausgesetzt und in einem furchtbaren Zustand. 

Ich war schon sehr schwach, meine Augen waren entzündet und auf beiden Augen hatte ich starke Cherry-Eyes.

Mein Popo war komplett offen und entzündet, die Maden bahnten sich bereits ihren Weg durch mein Fleisch und fingen langsam an mich aufzufressen... Ich hatte unglaubliche Schmerzen.

Neben den Schmerzen hatte ich Angst, ich wusste nicht, was mit mir passiert, wer mir jetzt wieder etwas Böses oder doch etwas Gutes möchte und so fügte ich mich einfach meinem Schicksal, denn ich war sowieso zu schwach, um mich zu wehren. 

 

Doch das Schicksal meinte es gut mit mir und die Leute, die mich mitnahmen, waren Tierärzte. Sie brachten mich in ihre Klinik, untersuchten mich und versorgten mich medizinisch. Endlich bekam ich auch wieder etwas Ordentliches zu fressen, ich war halb verhungert und verdurstet. Eine liebe Frau hat mich dann auf Pflege genommen und mich mit viel Hingabe aufgepäppelt. Bald schon stapfte ich herum und erkundete meine neue Umgebung. 

 

Ich bin so ein lieber Bub gewesen und habe mich so toll gefangen, dass ich auch ganz rasch eine Familie gefunden habe :) Bald durfte ich meine Köfferchen packen und meine große Reise ins Glück antreten. 

 

Nun lebe ich mit einigen anderen Hunden und Katzen in einem liebevollen Zuhause, wo man sich sehr um mich bemüht, damit ich mich wohlfühle :)