Alice

Hallo, ich bin Alice, eine gerettete Hündin aus Rumänien. 

 

Gefunden wurde ich eigentlich zufällig als die Leute von Menschen für Tiere grenzenlos Spenden zu einer armen Familie brachten. Schon länger hüpfte ich dort herum und versuchte auf der Straße zu überleben, doch als die Leute dort für die anderen Hunde Futter auf den Boden leerten, ergriff ich die Chance und lief auch hin. Durch einen Unfall oder durch Menschenhand hatte ich eine Verletzung an der Hüfte. Ich hatte eine Hüftluxation, die schon lange zurückliegen musste und mit der ich seither herum humpelte. Da ich mein Bein dadurch nicht belasten konnte, lief ich seither nur mit 3 Beinen. 

 

Man nahm mich mit und brachte mich in eine Tierklinik nach Bukarest, wo man mich untersuchte und gleich da behielt. Ich wurde erstmal etwas aufgepäppelt und dann an der Hüfte operiert. Ich war sehr tapfer, haben die Ärzte gesagt und ich fing auch schnell wieder an mein Bein wenigstens ein bisschen zu belasten. Mit Übungen und Physiotherapie gelange es uns, dass ich nun wieder ganz normal gehen kann. Auch wenn meine Muskeln durch die lange Schonhaltung fast nicht mehr vorhanden und meine Sehnen verkürzt waren, haben wir es geschafft, dass alles wieder so ist wie es sein soll. 

 

Lange wartete ich auf meinem Pflegeplatz in Österreich auf ein Zuhause, viele Absagen bekam ich, obwohl ich eine Traumhündin bin. Brav, liebevoll, verspielt und einfach toll... Doch meine Angst vor Gewitter und die Aufgabe, weiterhin mit mir das Beinchen zu trainieren kosteten mich viele Chancen.

 

Doch wie man so schön sagt, es gibt immer einen Grund für die Dinge, die passieren und so war die ganze Ablehnung nur, weil meine Familie noch kommen sollte.

 

Ich fand meine perfekte Familie und darf jetzt mit 2 Katzen und viel Liebe und Aufmerksamkeit in einem tollen Zuhause leben.